Skip to main content

Berufliche Bildung in der Kreislauf-/Rohstoffwirtschaft

Die professionelle berufliche Bildung in der Kreislauf-/Rohstoffwirtschaft soll im Freistaat Sachsen den Wandlungsprozess in der Branche aktiv begleiten und einen wichtigen Beitrag zur erfolgreichen Entwicklung dieses Wirtschaftsbereiches leisten.

Partner:
(SBG Dresden) Sächsische Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden mbH,
(LVR Sachsen) Landesverband der Recyclingwirtschaft Sachsen e.V.

Aufgabenstellung:
Berufliche Bildung in der Kreislauf-/Rohstoffwirtschaft und Stärkung des Ausbildungsverbundes Sachsen in der Ver- und Entsorgung.

Anfragen zu Seminaren und den organisatorischen Details richten Sie bitte direkt an Frau Diana Meißner (SBG Dresden), Telefon: +49 351 4445-700, E-Mail: d.meissner@sbgdd.de

Jeder Teilnehmer erhält Unterlagen zum Weiterbildungsinhalt und ein Teilnahmezertifikat. Mitgliedsunternehmen des LVR erhalten eine Vergünstigung auf den Teilnehmerpreis.
Wenn nichts anderes ausgewiesen wird, finden die Veranstaltungen an der SBG statt. Auf Anfrage werden auch Inhouse-Schulungen realisiert. Details bedürfen einer gesonderten Abstimmung.
Weiterhin wird auf die Möglichkeit einer Förderung betrieblicher und beruflicher Weiterbildungsmaßnahmen hingewiesen (Förderhöchstsatz bis 80%). Bitte mit der SBG Rücksprache halten.